Wäschespinnen – Energiesparend trocknen für eine natürliche Frische

Ideal für die Freiluftsaison

Wäschespinnen sind perfekt geeignet für den Einsatz im Freien und sorgen für einen tollen frischen Duft ihrer Wäsche. Warum ist eine Wäschespinne so sinnvoll? Wir verraten Ihnen die wichtigsten Gründe, die für eine Wäschespinne sprechen und zeigen Ihnen alle Vorteile dieser nützlichen Konstruktion.

Was sind die Vorteile einer Wäschespinne?

Zunächst ist die Trocknung an der frischen Luft natürlich erst einmal ökologischer und für den eigenen Geldbeutel wesentlich günstiger als der Einsatz eines Trockners. Außerdem trocknet ihre Wäsche schneller und ergiebiger. Der Grund ist, dass Sie mit einer Wäschespinne eine maximale Trocknungsfläche für ihre Wäsche zur Verfügung haben. Sie können die Spinne bei Bedarf schnell im Freien aufbauen. Die spinnenförmige Konstruktion schenkt ihren dann die volle Fläche. In den äußeren Bereichen lassen sich die längsten Kleidungsstücke wie Hosen oder Bettwäsche zügig aufhängen. Ohne das die frisch gewaschene Wäsche den Boden berührt. Nach Innen gehend können Sie leicht kürzere Kleidungsstücke wie Socken oder Unterwäsche aufhängen. So finden Sie schnell und leicht einen passenden Platz für jedes Wäschestück.

Brabantia Wäschespinne Lift-O-Matic

Eine qualitativ hochwertige Wäschespinne und der aktuelle Bestseller von Brabantia*.

Ein weiterer Vorteil ist die Flexibilität der Wäschespinne. Sollte das Wetter schlechter werden ist die Konstruktion schnell eingeklappt und kann in Sicherheit gebracht werden. Wertige Wäschespinnen besitzen einen soliden Einklapp-Mechanismus. Selbstverständlich können Sie die Spinne auch einfach stehen lassen und mit einer Abdeckung vor Wind und Wetter schützen. Die Hülle ist meist als Zubehör erhältlich. Achten Sie beim Kauf auf jeden Fall auf Qualität. Witterungsbeständiges Material der Leinen ist ein Muss. Unterschätzen Sie Sonne, Wind und Regen nicht. Nur robuste Materialien lassen Sie viele Sommer Spaß haben an ihrer Wäschespinne.

Hinzu kommt die höhere Standfestigkeit einer Wäschespinne im Vergleich zu einem üblichen Wäscheständer. Dank einem gut funktionierenden Drei-Bein-Standsystem kann ich Spinne wahlweise auf festem Untergrund z.B. Beton installiert werden. Alternativ kann man eine Stange verwenden, die man in ein zuvor ins Gras vorgebohrtes Loch versenkt. Damit ist die Spinne extrem standsicher und nicht wackelt mehr oder fällt um, wie es bei Wäscheständern leider sehr häufig passiert.

Brabantia befestigung

Achten Sie auf eine sichere Befestigung im Boden.

Welche Größe sollte ich beim Kauf einer Wäschespinne wählen?

In den Spezifikationen ist in aller Regel die sogenannte Trockenlänge oder Leinenlänge genannt. Diese ist ausschlaggebend wie viel Wäsche Sie an der Wäschespinne aufhängen können. Auf eine gewöhnliche Wäschespinne passen in der Regel zwischen 4 und 6 Ladungen Wäsche.

Unsere Größen-Empfehlungen:
  • Ein Single-Haushalt benötigt in aller Regel nicht zwingend eine Wäschespinne, da deren Trockenlänge meist nicht unter 40 Metern liegt.
  • In diesem Fall empfehlen wir einen Wäscheständer. Schauen Sie sich unsere Produktberichte zu den Wäscheständern am Besten einmal an.
  • Ein Haushalt mit drei Personen kommt gut mit einer Leinenlänge von 40 Metern aus.
  • Für einen Vier-Personen-Haushalt empfehlen wir die nächst größerer Variante mit 50 Metern Trockenlänge.
  • Befinden sich weitere Personen im Haushalt oder suchen Sie beispielsweise für den Hobby- oder Dorfverein ein großes Modell, so sollten Sie mindestens eine Leinenlänge von 60 Metern oder mehr auswählen.

Worauf Sie beim Kauf sonst noch achten sollten!

Bevor Sie ihre Wäschespinne kaufen, sollten Sie unbedingt auf die folgenden wichtigen Merkmale und Features achten. Nicht alle Wäschespinnen sind gleich und die Helferlein unterscheiden sich auch nicht nur durch ihr Aussehen oder ihre Trockenlänge. Daher haben wir Ihnen hier die wichtigsten Kaufkriterium zusammengestellt:

  • Achten Sie auf Qualität. Gute Materialien sorgen für eine lange Lebenszeit.
  • Kein freiliegendes Metall: Rostgefahr! Besser sind ummantelte Aluminiumstangen. Diese sind zudem leichter.
  • Die Standfestigkeit und Stabilität muss zu jeder Zeit gegeben sein. Es ist nicht lustig, wenn die Wäschespinne umfallen sollte.
  • Die Leinen sollten auf alle Fälle leicht und einfach nachspannbar sein. Stichwort: Nachspann-Mechanismus: Damit geht es sehr viel leichter.
  • Achten Sie auf die Höhenverstellbarkeit. Dann brauchen Sie sich nicht mehr unnötig bücken.
  • Zubehör wie eine Schutzhülle sind absolut ratsam. Schauen Sie beim Kauf, ob gleich eine im Lieferumfang enthalten ist.

Unsere Produktempfehlungen

Letzte Aktualisierung am 17.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API